Aus dem Gemeinderat

 

 

 

 

Aus der Gemeinderatssitzung vom 23. Oktober 2018

 

Hochwasserschutzprojekt Lochbach, Teilstück Rössli

Die Gefahrenkarte weist für den Lochbach im Gebiet Rössli in Bachnähe eine erhebliche Gefährdung aus, welche insbesondere das Untergeschoss des Wohnhauses Assek.- Nr. 173 (Haus Rössli) betrifft. Bei den Hochwasserereignissen 2002 und 2014 wurde das Gebäude massiv betroffen. Mit dem vorliegenden Projekt soll u.a. der Lochbach auf rund 20 m Länge offengelegt, der Strassendurchlass vergrössert und die ursprünglich existierende Abflusskapazität unter dem Gebäude wieder hergestellt werden.

Die Gesamtkosten werden auf rund CHF 465‘000 veranschlagt. Daran sind die üblichen Gemeindebeiträge von mindestens 14 % zu leisten. Darüber hinaus beteiligt sich die Gemeinde als Betreiber der Wasser- und Abwasserwerke an den Perimeterbeiträgen von maximal 14%.

Für die Gemeinde entstehen damit Gesamtkosten in Höhe von rund CHF 65‘100 + CHF 8‘150 = CHF 73‘250.

Der Gemeinderat hat dem Projekt mit Kostenfolge zugestimmt. Die Gemeindebeiträge sind im Voranschlag 2019 enthalten.

 

Lina Graf, Gemeindeschreiberin

 

 

 


zur Übersicht